18.-29.9.2017: Workshop-Pool an der Folkwang Universität der Künste

Workshop-Pool Folkwang Universität der Künste - Bewegungsfreude durch Ringen und Rangeln
Bewegungsfreude durch Ringen und Rangeln – Sicherheit durch Selbst-Bewusst-Sein (Kultivierung von Bewegung und Konzentration)

In der Zeit vom 18. September bis zum 29. September 2017 findet an der Folkwang Universität der Künste in Essen der Workshop-Pool statt. In dieser Zeit haben die Studierenden des Fachbereichs 3 (darstellende Künste) die Möglichkeit, Techniken anderer Disziplinen kennen zu lernen.

Wie schon im letzten Jahr, ist Sylvia De Rosa mit dem Angebot Ringen und Rangeln – Sicherheit durch Selbst-Bewusst-Sein dabei. Ringen, rangeln, raufen, toben, verteidigen, miteinander kämpfen – die Begriffsvielfalt deutet an, dass es um betont spielerische, sportunabhängige, aber regelgeleitete Bewegungsideen geht, die keiner normierten Kampfsportart zugeordnet sind.

Termine + Ort

Montag, 18.09.2017 bis Donnerstag, 21.09.2017
jeweils ganztägig ab 10:00 | Tanzsaal B | 1 Score

Weiterführende Informationen

Ankündigung auf www.folkwang-uni.de >> | Download Broschüre (pdf, 150 KB) >>