Coaching für Kunst und Kultur: Kundenstimmen

Sylvia De Rosa - Kundenstimmen: Kunst+Kultur
Nick J., 31, Studierende Folkwang Universität der Künste, Studiengang: Photography, November 2019

„Wunderschöne zwei Tage. Hätte gerne auch länger sein dürfen. Wahnsinn, wie viel Spaß das „Rangeln“ gemacht hat und wie viel ich gelernt habe. Ich habe viel über mich, meine Grenzen und allgemein über Kommunikation gelernt. Ich kann diesen Kurs nur wärmstens empfehlen.“

Hyun Mee P., 34, Studierende Folkwang Universität der Künste, Studiengang: Komposition, November 2019

„Es war sehr anstrengend, aber ich habe auch viel Spaß gehabt. Ich bin gespannt, welchen Nachklang das haben wird und was ich künftig noch verändern kann. Ich bin noch nicht ganz sicher, was das für mich bedeutet, hoffe aber, dass ich das für mich herausfinden kann. Ich brauche nur Zeit.“

Johanna A., 20, Studierende Folkwang Universität der Künste, Studiengang: Instrumentalpädagogik, November 2019

„Mir hat der Kurs eine neue Sichtweise eröffnet. Die Arbeit mit Sylvia hat mir Freude gemacht und mir die Möglichkeit geboten, mich selbst neu zu entdecken. So konnte ich viele Anregungen zum Nachdenken gewinnen.“

Nicklas J., 22, Studierende Folkwang Universität der Künste, Studiengang: Jazz Klavier, November 2019

„Vielen Dank für die letzten zwei Tage! Der Kurs „Rangeln“ war für mich sehr bereichernd und unterstützend auf meinem Weg. Besonders die Kombination aus intensiver körperlicher Arbeit/Betätigung einerseits und Momenten der Ruhe und geistigen/seelischen Reflexion war sehr inspirierend für mich. Das hat mir geholfen, mich selber und den Umgang mit meiner Umgebung besser kennenzulernen.“

Madita S., 22, Studierende Folkwang Universität der Künste, Studiengang: Jazz-Saxophon, November 2019

„Der Kurs „Rangeln“ war sehr intensiv und ergiebig. Ich konnte mehr über mich, meinen Körper und meine Umwelt erfahren und einen anderen Umgang mit allem finden. Auf spielerische Weise habe ich eine innere Kraft entdeckt, von der ich vorher nichts wusste. Es hat gut getan, diese in einem sicheren und geschützten Raum zu erforschen und freizusetzen. Ich denke, dass der Kurs meinen Alltag in vielen Punkten verändern wird. Auf jeden Fall möchte ich aktiv daran arbeiten und mehr im „Hier und Jetzt“ sein. Vielen Dank für die schönen, netten und produktiven Tage.“

Constanze H., 26, Studierende Folkwang Universität der Künste, Studiengang: Regie, September 2018

„Sylvia De Rosas Workshop ‚Ringen und Rangeln – Sicherheit durch Selbst-Bewusst-Sein‘ ist für mich eine geniale Mischung aus Kampfkunst, Coaching, Tanz, Workout und Persönlichkeitsbildung und ist für jede künstlerische Laufbahn wie auch für das Privatleben eine große Bereicherung und ein einzigartiges Erlebnis.“

Anonym, Studentin der Folkwang-Universität, September 2018

„Es ist großartig, wie viel Spaß spielerischer Körperkontakt macht. Aus dem Alltag kenne ich intensiven Körperkontakt mit fremden Menschen nicht und würde ihn auch unangenehm finden, da er für mich sexuell konnotiert wäre. Das war in diesem Workshop überhaupt nicht der Fall, da wir auf eine kindliche, spielerische Ebene gegangen sind.“

Charlotte K.27, Studierende Folkwang Universität der Künste, Studiengang: Musical, September 2018

„Dieser Kurs/ein solcher Kurs sollte für alle Studierenden der FB3 zugänglich sein teilzunehmen. Ich würde wieder teilnehmen und empfinde den Kurs bereichernd für Studierende der Darstellenden Künste“.
„Das Ganze wurde mir erstmals so vermittelt, dass ich nicht das Gefühl hatte eingelullt zu werden“.
„Ich habe mich selten so frei gefühlt“.

Sophia R., 22, Studierende Folkwang Universität der Künste, Studiengang: Musical, September 2018

„Ich empfehle jedem, irgendwann in seinem Leben diesen Kurs ‚Ringen und Rangeln – Sicherheit durch Selbst-Bewusst-Sein‘ zu machen! Diese Erfahrungen, Gefühle, Gedanken, Momente …
Alles, was man in diesem Kurs erlebt, ist so bereichernd! Man lernt sich selbst pur kennen, in einer wahnsinnig geschützten und wohltuenden Atmosphäre. Meine Augen wurden mir hier ein Stück weit geöffnet und ich bin dankbar! Man wird aufmerksam gemacht auf Kleinigkeiten, die sich sehr stark auf das eigene Leben auswirken können. Wenn man Kleinigkeiten beachtet, kann man viel leichter und freier, mit mehr Selbstbewusstsein und Liebe durchs Leben gehen.
Danke Sylvia für so viel Freude, Energie, Kraft, Geduld, Musik, Bewegung, Sport und und und. Danke für die Chance herauszufinden, wie ich mich lieben kann. Ich habe es sehr genossen!“

Christina S., 21, Studierende Folkwang Universität der Künste, Studiengang: Tanz, September 2018

„Selten habe ich so viel Vertrauen und Respekt in einem Kurs empfangen, von Menschen, die mir vorher unbekannt waren.“ „Fasziniert hat mich sehr, wie alles angeleitet wurde. Mit welcher Überzeugung und Stärke Sylvia uns geführt hat mit ihren Worten. Beeindruckt hat mich ebenfalls, dass wir als Gruppe so schnell zusammengewachsen sind“.

Michael B., 25, Studierende Folkwang Universität der Künste, Studiengang: Musical, September 2018

„Alles kann so einfach sein – wenn man nur will. Sylvias Workshop ‚Ringen und Rangeln – Sicherheit durch Selbst-Bewusst-Sein‘ macht es möglich, sich in einer neuen Form zu entdecken und zu erleben.“

Annelie H., 25, Studierende Folkwang Universität der Künste, Studiengang: Schauspiel, September 2018

„Hab herzlichen Dank für die ehrlichen, intensiven Stunden mit dir, die mich aufrechter, bewusster und kraftvoller in die kommende Zeit schicken. Es ist mir ein großes Geschenk. Ich freu mich drauf“.

Frank-Leon P., 21, Studierender Folkwang Universität der Künste, Studiengang: Musical, September 2018

„Der Kurs ‚Ringen und Rangeln – Sicherheit durch Selbst-Bewusst-Sein‘ ist eine Bereicherung für Körper, Geist und Seele. Ab jetzt gibt es keine Ausreden mehr! Ich gestalte mein Leben selbst und vertraue auf meine eigene Kraft.“

SeTA Eigenproduktionen: Guten Tag! – ein Zirkeltraining (2010) / Krankheit der Jugend von Ferdinand Bruckner (2006)

„Frau De Rosa hat ein Gefühl für Menschen, eine unerschöpfliche Phantasie und ist erfahren in der Erarbeitung von szenischen Konstellationen. Ihre Arbeit ist eine Bereicherung für jedes Theaterprojekt.”
Künstlerische Leitung des Forum Freies Theater, Düsseldorf.

Projekt Kampfkunst und Tanz, Camp4us, Deutsche Post AG (2011/12)

„Sylvia sieht versteckte Potentiale in den Kindern und kitzelt sie heraus. Sie überträgt ihre Begeisterung und Motivation, arbeitet mit einer unvergleichbaren Professionalität und Intensität. Die Kombination aus Kampfkunst und Tanz in ihren Projekten führt zu wirklich beeindruckenden Ergebnissen.”
Dr. Ann-Kristin Ehling, Leiterin des Sportcamps Camp4us. (Link zum YouTube-Video >>)

Diese Seite verwendet Cookies. Details hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung, mit der Sie sich einverstanden erklären, sobald Sie unsere Website weiter nutzen. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen