17.-20.9.2018: Ringen und Rangeln an der Folkwang Universität der Künste in Essen

Sylvia De Rosa - 17.-28.9.2018: Bewegungsfreude durch Ringen und Rangeln – Sicherheit durch Selbst-Bewusst-Sein
Bewegungsfreude durch Ringen und Rangeln – Sicherheit durch Selbst-Bewusst-Sein (Kultivierung von Bewegung und Konzentration)

In der Zeit vom 17. September bis zum 28. September 2018 findet an der Folkwang Universität der Künste in Essen der interdisziplinäre Workshop-Pool statt. In dieser Zeit haben die Studierenden des Fachbereichs 3 (darstellende Künste) die Möglichkeit, Techniken anderer Disziplinen kennen zu lernen.

Die Begeisterung der TeilnehmerInnen hat es ermöglicht, dass Sylvia De Rosa das Programm nun zum dritten Mal mit dem Angebot Ringen und Rangeln – Sicherheit durch Selbst-Bewusst-Sein bereichert. Ringen, rangeln, raufen, toben, verteidigen, miteinander rangeln – die Begriffsvielfalt deutet an, dass es um betont spielerische, sportunabhängige, aber regelgeleitete Bewegungsideen geht, die keiner normierten Kampfsportart zugeordnet sind.

Termine + Ort

Montag, 17.09.2018 bis Donnerstag, 20.09.2017
jeweils ganztägig ab 10:00 | Tanzsaal B | 1 Score

Weiterführende Informationen

Ankündigung auf www.folkwang-uni.de >> | Download Broschüre (pdf, 150 KB) >>